Dr. Udo Dengel

Dr. Udo Dengel

 


 

Mehr Informationen:

Forschungs- und Methodenschwerpunkte:

  • Qualitative Methoden der Sozialforschung
  • Biographie- und Identitätsforschung
  • Migrationsforschung
  • Engagementforschung

Beruflicher Werdegang:

Studium der Soziologie an der Ludwig-Maximilians-Universität München, 2007 Abschluss Diplom

Lehrkraft für besondere Aufgaben am Lehrbereich für qualitative Methoden der Sozialforschung, Prof. Dr. Angelika Poferl, Institut für Soziologie der Ludwig-Maximilians-Universität München (2007-2009)

Promotionsstipendium des Centrums für soziale Investitionen und Innovationen der Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg (2009-2012)

Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Fachbereich Sozial- und Kulturwissenschaften der Hochschule Fulda (2013-2014)

Lehrbeauftragter am Fachbereich Sozial- und Kulturwissenschaften der Hochschule Fulda (2014-2016)

Wissenschaftlicher Mitarbeiter im DFG-Forschungsprojekt ‚Identitätsarbeit unter Druck‘ (Überschuldung in der Mittelschicht) unter der Leitung von Prof. Dr. Jo Reichertz, Universität Duisburg-Essen (2014-2015)

Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Fachbereich Sozial- und Kulturwissenschaften der Hochschule Fulda (seit 2016)