Analyse von Interviews mit Kraniopharyngeom-Patient*innen

Analyse von Interviews mit Kraniopharyngeom-Patient*innen

Auftraggeber: Max-Planck-Institut für Psychiatrie (2017) | Bereich: Gesundheitsforschung

SINE-Auftrag |

  • Auswertung von 9 Interviews mit Patient*innen im Rahmen der Studie ‚Lebensqualität, Depression und funktioneller Oxytocin-Mangel bei Kraniopharyngeom-Patienten‘ (MAXQDA)
  • Zentrale Themen hierbei waren: bedeutsame Aspekte für Lebensqualität; zentrale Aspekte der Erkrankung als Grenzen für die Lebensqualität; persönliche Strategien im Umgang mit der Erkrankung; die Rolle der ärztlichen Betreuung im Kontext der Verbesserung von Lebensqualität ; persönliche Wünsche hinsichtlich Lebensqualität
  • Erstellung einer Ergebnisskizze

 

Bearbeitung | Dr. Marion Müller