Sozialstrukturanalyse für die Stadt Giengen

Sozialstrukturanalyse für die Stadt Giengen

Auftraggeber: Landratsamt Heidenheim (2002) | Bereich: Soziale Arbeit & Soziale Risiken

Gegenstand der Untersuchung |

Erfassung und Analyse von

  • Sozio-demographischen Daten
  • Daten zu Angeboten der Kinder- und Jugendhilfe
  • Entwicklungen aus der Polizeilichen Kriminalstatistik und
  • Informationen zur Drogenthematik

in zwei Schulbezirken der Stadt Giengen.

Interesse des Auftraggebers |

Solide Zahlenbasis für die Einschätzung der aktuellen Situation von Kindern und Jugendlichen in der Stadt Giengen zum Zwecke einer späteren Bedarfsermittlung. Erhebungs- und Auswertungsmethoden:

  • Teil-standardisierte quantitative und nicht-standardisierte Erhebungsverfahren
  • Statistische Auswertung mit SPSS
  • Qualitative Inhaltanalyse von Dokumenten, Interviews und Beobachtungsprotokollen

Bearbeitung | Dipl.-Soz. Sylvia Lustig (Projektleitung) und Dipl.-Soz. Tanja Schmidt