Analyse der Schnittstellen ordnungsrechtlicher Unterbringung

Analyse der Schnittstellen ordnungsrechtlicher Unterbringung

Auftraggeber: Arbeitsgemeinschaft Wohnungslosenhilfe München und Oberbayern Koordination Wohnungslosenhilfe Südbayern | Bereich: Soziale Arbeit & Soziale Risiken

SINE-Auftrag |

In Kooperation mit der Hochschule Kempten wird untersucht, wie sich die Struktur der Wohnungslosenhilfe am Beispiel des Regierungsbezirks Schwaben gestaltet.

 

Erhebungs- und Auswertungsmethoden |

Fallanalysen mit qualitativen und quantitativen Methoden.

 

Bearbeitung | Prof. Dr. Patricia Pfeil (HS Kempten), Dr. Marion Müller, Michaela Hofmuth (HS Kempten, Stud. Mitarbeiterin)